Danny Baarz lebt und arbeitet als Freelancer Creative Direction Art/Konzept & Regisseur in Berlin.

VITA
Danny Baarz wurde in Berlin Mitte geboren und wuchs im Osten der Stadt auf. Anfang 2000 absolvierte er eine Design Ausbildung an der Hochschule bbw in Berlin und begann anschließend als Grafiker in der Werbung zu arbeiten.

Bereits seine erste veröffentlichte Arbeit für die Zeitung „Die Welt“ landete direkt im Deutsch-Historischen Museum in Bonn. Danach entwickelte er als Art Director mehrfach ausgezeichnete Kampagnen für Asics, Heineken und Powerade. Für seine Arbeit „Asics Gel TV“ gewann Baarz einen silbernen und bronzenden Löwen in Cannes.

Danach wechselte er an die renommierte Kreativschmiede FABRICA in Treviso, Italien und beteiligte sich an verschiedenen Projekten z.B. für „Reporters without borders“ und am COLORS Magazin.

2006 begann Baarz bei der Agentur Heimat für die Marken Hornbach und Audi Kampagnen zu entwickeln, die später zahlreich ausgezeichnet wurden. Besonders erfolgreich war die Kampagne „Das Haus der Vorstellung“ für Hornbach, die diverse Awards bei nationalen und internationalen Kreativwettbewerben gewann u.a. einen silbernen Titanium Löwen in Cannes und den Grandprix beim ADC Festival 2009.

Schon während seiner Tätigkeit als Art Director entdeckte Baarz seine Leidenschaft für Filme und begann verschiedene Shorts, Dokus und Musikvideos zu drehen. Sein erster Kurzfilm GOARK wurde 2007 beim deutschen Nachwuchsfilmpreis nominiert und gewann den 1. Platz beim Filmfestival in Kassel.

Seit 2009 ist Baarz als selbständiger Creative Director und Regisseur tätig. Er arbeitete mit Filmproduktionen wie @radical.media, CZAR Films und Trigger Happy Productions zusammen und drehte neben verschiedenen Musikvideos u.a. für Jennifer Rostock, Teenage Terror und Die Sterne auch Commercials für o2, Keirin Berlin und 13th Street. Der Spot „Swing“ erhielt eine Nominierung beim NY Festival. Auch der Keirin Viral „Champ“ wurde in der Szene gefeiert und entwickelte sich zu einem Internet-Hit.

Danny lives and works as a Director & Freelance Creative Director (Art/Concept) in berlin. He was born and raised in East Berlin. After graduating from design school in 2001, Baarz started working in advertising. During this time he shot several musicvideos and shortfilms. Today Baarz works as a Freelancer and is also represented as a Director by @radical.media in Berlin.

Agencies and Productions
Heimat, thjnk, interone, DDB Tribal, Razorfish, Jung von Matt, VCCP, BBDO, Heye, Zum Goldenen Hirschen, Publicis, Aimaq von Lobenstein, Plantage, Hello White Parrot, TBWA, Greenkern, FABRICA, @radical.media, CZAR, Trigger Happy Productions, nhb, pirates'n'paradise, jetfilm, schuhwerkmedia

Awards
Cannes: 1 Titanium Silber, 1 Silber, 1 Bronze, 5 Shortlists
ADC Germany: 1 Grandprix, 3 Gold, 8 Silber, 9 Bronze, 11 Auszeichnungen
D&AD: 1 Book, 1 Nomination, 2 Shortlists
Die Anzeige: 1 Bronze / VDW Award: 2 Gold, 2 Nomination
Jahrbuch der Werbung: 1 Campaign of the year, 2 Megaphonwinner, 3 Bereichssieger
Eurobest: 1 Grand Prix, 1 Gold, 2 Silber, 2 Shortlist
Die Klappe: 5 Gold, 4 Silver, 4 Bronze
Clio 2009: 1 Integrated Silver
ADC Europe: 1 Grandprix, 2 Gold
Cresta Awards: 1 Grandprix / One Show: Merit Award
NYC Festival: 1 Gold, 1 Silver, 2 Bronze, 1 Finalist
3. Intercontinental Advertising Cup: "Best of Products and Services".
AME Award: 1 Platinum Trophy, 2 Gold
EVA Award: Event Winner/ London IAA: 1 Silber, 1 Finalist
Golden Award of Montreux: 1 Gold / MOEBIUS Award: 1 Best show Award
Spotlight Festival: 1 Silber / Epica: 3 Bronze